Nächtlicher Wohnungsbrand in Leubnitz/Neuostra

8. Januar 2014 um 16:14

Am gestrigen Abend wurden wir um kurz vor Mitternacht zu einem Wohnungsbrand in die Fritz-Busch-Straße alarmiert. Wir trafen fast gleichzeitig mit der Berufsfeuerwehr (BF) der Wachen Löbtau und Striesen ein.

Die Bewohner hatten das Haus bei unserem Eintreffen bereits verlassen.

Während die Berufsfeuerwehr über das Treppenhaus in die Brandwohnung vordrang, bauten wir auf der Gebäuderückseite einen zweiten Angriffsweg über den Balkon auf.

Wohnungsbrand in Leubnitz-Neuostra

Wohnungsbrand in Leubnitz-Neuostra

Im Anschluss an die Löscharbeiten wurden die darüberliegenden Wohnungen durch die  BF gemeinsam mit den Wohnungsinhabern auf Verrauchung und Bewohnbarkeit untersucht. Parallel dazu stellten wir die Abfahrbereitschaft her und waren dann gegen 01:30 Uhr wieder zurück im Gerätehaus.

Pressespiegel

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Beträgen: