Nächtlicher Einsatz an der Tankstelle

9. Oktober 2017 um 23:59

Am späten Abend wurden wir zur Aral-Tankstelle auf die Südhöhe alarmiert. Nach einem Streit drohte eine Person die Tankstelle anzuzünden. Sie griff zur Zapfpistole und verteilte 23 Liter Kraftstoff zwischen den Zapfsäulen. Glücklicherweise konnte sie von einer anderen Person vom Entzünden abgehalten werden.

Zur Sicherstellung wurde durch uns ein Schaumangriff aufgebaut. Die Berufsfeuerwehr hat den Kraftstoff aufgenommen und den betroffenen Bereich im Anschluss gereinigt. Eine verdächtige Person konnte noch während unseres Einsatzes durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden.


Bilder: Roland Halkasch und STF-Kaitz