Details zur Gründung der STF Kaitz

26. August 2017 um 9:07
Das Interesse über die Gründung unserer FF am 23.2.1962 im Ratskeller Kaitz hält an, was gerade kurz nach dem 55. Gründungsjubiläum und vor dem 75. Geburtstag des Gründungsmitgliedes Gerd Tröger verständlich ist.
Nach recht langen Gespächen und Telefonaten ist nun folgender Stand mitzuteilen:
Die Initiative zur Gründung ging vom damaligen Stadtbezirk Dresden-Süd aus. Es gab zu dieser Zeit nur die FF Lockwitz und der größte Teil des Stadtbezirkes war „ungeschützt“. Die Umsetzung der Forderungen aus dem Gesetz über den Brandschutz, § 7 „Aufgaben, Rechte und Pflichtender örtlichen Volksvertretungen und ihrer Räte“ vom 18.1.1956 (GBl. I Nr. 12 S. 110) sowie die Durchführungsbestimmungen vom 16.1.1961 (GBl. II Nr.12 S. 49) waren die Grundlage dafür.
Nach zahlreichen Absprachen mit Interessenten und dafür vorgesehenen Bürgern trafen sich am 23.2.1962 im Ratskeller Kaitz folgende Personen:
  • Siegert, Hans           Stellvertreter Inneres vom Stadtbezirk, Versammlungsleiter
  • Jendryke, Ursel       Sachbearbeiterin Inneres vom Stadtbezirk, Protokollantin
  • Tröger, Gerd            Mitarbeiter Tischlerei Kurt Tröger, später PGH Tischlerhandwerk
  • Gäbisch, Henri                     „
  • Künast, Alfred                     „
  • Pischel, Gerd           Mitarbeiter LPG Vorgebirge
  • Gommlich, Hans                  „
  • Patschke, Armin      Mitarbeiter Funkwerk Dresden, Mitglied der dortigen betriebl. FF
sowie 2 weitere Mitarbeiter der LPG, die aber nicht Gründungsmitglieder wurden, Sie wohnten nicht in Kaitz.
Nachdem das Gründungsprotokoll unterzeichnet war, wurde vom Stadtbezirk später dann die Gründungsurkunde überreicht. Weitere Kameraden wie z.B. Klaus Engel, Rainer Hagen, Lothar Uhlig, Gunter Stephan, Klaus Kirchner wurden gewonnen und der Stellplatz für den TSA in der LPG-Werkstatt Possendorfer Str. 21 hergerichtet. Erster Wehrleiter wurde Klaus Engel. Im August 1963 wurde Vollzug gemeldet, womit die FF Kaitz einsatzbereit war.
Weitere Details können hier bei „Über uns/ Historie“ nachgelesen werden.
Der Stadtbezirk Dresden-Süd wurde 1957 gegründet. Der erste Stellvertreter Inneres war Hans Siegert, ihm folgten Eberhardt Rüdiger und bis 1990 dann Herbert Jallass. Die Stellvertreter Inneres waren zugleich für den abwehrenden und vorbeugenden Brandschutz im Stadtbezirk verantwortlich.
BI Dr. Wolfgang Vogel