Atemschutzübungsanlage

16. Januar 2014 um 21:58

Zu unserem heutigen Dienst stand der Besuch der Atemschutzübungsanlage auf dem Plan. Dazu begaben wir uns nach Übigau auf die Feuerwache 2.

Die Atemschutzübungsanlage ist jährlich von allen Atemschutzgeräteträgern zu absolvieren. Folgende Stationen müssen abgearbeitet werden: 3 Minuten Laufband, Überwindung der Übungstrecke, 60 Stufen Endlosleiter und 3 Minuten Fahrradergometer. Das alles natürlich unter schwerem Atemschutz, mit Überwachung von Blutdruck und Puls.

Die Übungsstrecke ist ein Parcour in einem Käfiggitter mit verschiedenen Türen, Auf- und Abstiegen, Röhren und verschiedenen anderen Engstellen.

Hier noch ein paar Impressionen vom heutigen Tag:

Laufband und Endlosleiter

Laufband und Endlosleiter

Fahrradergometer

Fahrradergometer

Ein Trupp im Übungsparcour

Ein Trupp im Übungsparcour

Leitstand mit Überwachungsmonitoren

Leitstand mit Überwachungsmonitoren