Kellerbrand in Dresden Coschütz

23. Dezember 2015 um 20:15

Am gestrigen Abend wurden wir gegen 22:45 Uhr zu einem Kellerbrand nach Dresden Coschütz alarmiert. Wir trafen kurz nach der Berufsfeuerwehr der Wache Löbtau ein. Diese begann umgehend mit der Brandbekämpfung. Ein zweiter Atemschutztrupp der BF kontrollierte die Räume des Hauses auf weitere Personen und Verrauchung. Unser Angriffstrupp stand als Sicherheitstrupp bereit. Durch unseren Wassertrupp wurde auf der Rückseite des Gebäudes die Beleuchtung aufgebaut. Durch die neuen LED-Akku Leuchten unseres HLF sind wir hier deutlich schneller als mit den vorherigen kabelgebundenen Halogenlampen.

Nach ca. 1 Stunde konnten wir wieder in Richtung Gerätehaus abfahren.



Bilder: Roland Halkasch