Zwei Einsätze durch Orkantief Niklas

1. April 2015 um 8:20

Orkantief Niklas bescherte uns am 31. März 2015 zwei Einsätze. Damit verlief der Sturm für uns verhältnismäßig ruhig. Um 16:30 Uhr wurden wir auf die Michelangelostraße alarmiert. Vor Ort war ein Baum auf zwei PKW und den angrenzenden Gehweg gestürzt. Mit der Kettensäge wurde der Baum aufgearbeitet und danach beräumt. Abschließend wurde die Einsatzstelle mit Absperrband gesichert. Nach etwa einer Stunde waren wir wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Wurzel eines umgestützten Baumes

Wurzel eines umgestützten Baumes

Einsatzstelle

Einsatzstelle

Einsatzstelle

Einsatzstelle


Bilder: P. Schenker / STF Kaitz

Kurze Zeit später wurden wir erneut alarmiert. Auf der Emil-Rosenow-Straße drohte ein Baum auf ein Wohnhaus zu kippen. Zunächst beschwerten wir den Wurzelteller mit in der Umgebung befindlichen Gegenständen. Anschließend wurden nach und nach die einzelnen Äste und zuletzt der Baum selbst mit Arbeitsleinen gesichert und mit der Hand- beziehungsweise Motorkettensäge abgetragen. Abgesehen von einem zu Bruch gegangenen Blumentopf konnte dieser Auftrag ohne Schaden abgearbeitet werden. Nach circa 2 Stunden waren wir wieder einsatzbereit im Gerätehaus.