Wohnungsbrand in den frühen Morgenstunden

15. November 2013 um 8:50

Am heutigen Freitag wurden wir kurz nach 4 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Hochschulstraße alarmiert. Die Berufsfeuerwehr der Wache Altstadt war bereits vor Ort und hatte mit der Brandbekämpfung in der Wohnung im 5. OG begonnen. Unser Angriffstrupp ging unter Atemschutz in das darüberliegende Geschoss um die dortigen Wohnungen auf anwesende Personen zu kontrollieren. Dabei musste eine Wohnung gewaltsam geöffnet werden. Glücklicherweise waren keine Personen anwesend.

Der Wassertrupp brachte unterdessen einen zweiten Lüfter in Stellung um die Verrauchung des Treppenhauses möglichst schnell zu beseitigen.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden, gemeinsam mit den Bewohnern, die umliegenden Wohnungen auf Verrauchung und Löschwasserschäden kontrolliert.

Bilder

Gesamtansicht der Einsatzstelle

Gesamtansicht der Einsatzstelle

Balkon zu Brandwohnung

Balkon zur Brandwohnung

Drehleitereinsatz beim Wohnungsbrand

Drehleitereinsatz

Führungskräfte und Polizei vor dem Hauseingang

Führungskräfte und Polizei vor dem Hauseingang

Einsatzfahrzeuge an der Einsatzstelle

Einsatzfahrzeuge an der Einsatzstelle

Einsatzkräfte am Hauseingang

Einsatz – und Führungskräfte am Hauseingang

Pressespiegel

Auch dieser Wohnungsbrand stieß bei den Medien auf großes Interesse: