Schornsteinbrand

25. Februar 2011 um 23:01

So etwas gibt es selten Das Löschfahrzeug LF 16/12 und die Mannschaft bleiben auf dem Hof vom Grätehaus stehen und der Brand wird gelöscht. Was war geschehen? Der Hauseigentümer hat kurz zuvor seinen alten Feststoffkessel (Bj. ca 1935) mit Holz aufgefüllt und wollte eigentlich das Haus aufwärmen. Durch eine dichte Rußschicht war allerdings der Schornstein von ca. 100 mm auf ca. 40 mm verengt, der Rauch und die Wärme kamen nicht durch und der Ruß […]