Jahreshauptversammlung zum Dienstjahr 2013

5. April 2014 um 11:18

Am Freitag, dem 28. März 2014, führten wir ab 18.00 Uhr die Jahreshauptversammlung zum Dienstjahr 2013 durch. Zunächst legte die Wehrleitung Rechenschaft über das vergangene Dienstjahr ab. Dabei wurde das gute Wirken unserer Stadtteilfeuerwehr, auch in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr, betont. Hervorgehoben wurden neben den Ereignissen zur Flut im Juni auch das Engagement zur Bewältigung des stark angestiegenen Einsatzaufkommens der vergangenen Monate, die uns immer wieder Rekord-Einsatzzahlen bescherten.

Kameraden und Gäste in der Fahrzeughalle zur Jahreshauptversammlung

Kameraden und Gäste in der Fahrzeughalle zur Jahreshauptversammlung

Die Anwesenheit von Vertretern des Brand- und Katastrophenschutzamtes wurde genutzt, um auf einige Probleme aufmerksam zu machen. Die anwesenden Gäste (Vertreter des Amtes, des Stadtfeuerwehrverbandes, sowie der für uns zuständigen Feuerwache Altstadt) gingen auf diese Probleme sowie den Bericht der Wehrleitung ein und berichteten darüber hinaus über aktuelle Themen aus Sicht der Stadt.

In Anerkennung ihrer Leistungen und ihrem ehrenamtlichen Engagement für die Feuerwehr wurden drei Kameraden befördert. Zwei Kameraden wurde für 10 Jahre aktiven Dienst mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Bronze ausgezeichnet.

Beförderungen

Beförderungen

Auszeichnung mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Bronze

Auszeichnung mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Bronze


Drei Kameraden haben wir offiziell in die Alters- und Ehrenabteilung verabschiedet. Darüber hinaus wurde bis zu den nächsten Wahlen im Jahr 2016 ein neuer Wehrleiter eingesetzt, da der bisherige sein Amt aus zeitlichen Gründen niedergelegt hat. Obwohl dieser Schritt mit Bedauern aufgenommen wurde, erfährt auch der neu eingesetzte Wehleiter breite Akzeptanz und Unterstützung.

Übergabe der Wehrleitung

Übergabe der Wehrleitung

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wurde nach einer kleinen Stärkung eine Versammlung zur Gründung eines Fördervereins durchgeführt.