Brand Recyclingbehälter

1. November 2010 um 12:27

Am Montag, dem 1. November wurden wir in einer Nacht gleich 3 Mal zu brennenden Recyclingbehältern alarmiert. Parallel zu uns wurde wie üblich jeweils das Vorrauslöschfahrzeug der Feuerwache 4 mit alarmiert. Der erste Einsatz der Nacht führte uns um 01:05 Uhr an den Münchner Platz, wo ein Brand in einem Papierkorb gemeldet wurde. Der Brand ist jedoch von selbst erloschen, sodass der Einsatz schnell beendet werden konnte. Weniger als 2 Stunden später wurden wir um 02:41 Uhr erneut alarmiert. Der Einsatzauftrag lautete „Brand Recyclingbehälter auf der Nöthnitzer Straße“. An der Einsatzstelle angekommen wurde ein Papiercontainer in Brand vorgefunden der recht schnell vom Angriffstrupp unter Verwendung der Schnellangriffseinrichtung gelöscht werden konnte. Die Person, die diesen Brand verursacht hat, konnte durch die Kollegen der Polizei mit Hilfe von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes kurze Zeit später gestellt werden. Nach knappen weiteren 2 Stunden wurden wir um 04:34 Uhr wieder alarmiert. Der letzte Einsatz der Nacht führte uns auf die Karsruher Straße zu einem brennenden Müllcontainer an der Laderampe eines Supermarktes. An der selben Stelle hatte es bereits am 6. Oktober einen sehr ähnlichen Einsatz gegeben. Wieder kam der Angriffstrupp mit der Schnellangriffseinrichtung unter Atemschutz zum Einsatz und konnte den Entstehungsbrand schnell löschen.

10111

Pressespiegel: Weitere Informationen zu dem 2. Einsatz (Brand Recyclingbehälter, Nöthnitzer Straße) entnehmen Sie bitte dem Polizeibericht.