Brand Baum

25. Juni 2011 um 23:23

Am Samstag, dem 25. Juni 2011 wurden wir gemeinsam mit der Feuerwache 4 und der Polizei zu einem brennenden Baum am Bozener Weg alarmiert. Die Lageerkundung durch den Gruppenführer bestätigte die Meldung: direkt am Kaitzbach (Mittelsteg) brannte ein umgekippter, hohler Baumstamm von ca. 10 m Länge.

Bevor die Löscharbeiten begannen, fuhr der Maschinist das LF 16/12 ca. 100 m weit rückwärts zur Einsatzstelle, da es an einer Wendemöglichkeit fehlte und keine akute Ausbreitungsgefahr bestand.

Schließlich verlegte der Angriffstrupp gemeinsam mit dem Schlauchtrupp seine Schlauchleitung über die übrigen 70 m bis zur eigentlichen Brandstelle und nahm mit einem Rohr die Brandbekämpfung auf. Parallel dazu rüstete sich der Wassertrupp mit Schnittschutzhosen & Motorkettensäge aus, um den Baumstamm zu öffnen und Glutnester besser zugänglich zu machen.

Für eine kleine Überraschung sorgte ein während der Löscharbeiten entdecktes Hornissennest im Stamm. Der größte Teil des Volkes war offenbar inzwischen ausgeflogen, der verbliebene Rest verhielt sich weitgehend friedlich.

IMGP2155 IMGP2171 IMGP2174 IMGP2176

Fotos: M. Harzbecker

Nach ca. 30 Minuten rückten wir wieder ein.