„Blinde Kuh“ in unserer Jugendfeuerwehr

22. Juni 2017 um 10:21

Unser letzter Ausbildungsdienst vor den langersehnten Sommerferien fand am gestrigen Mittwochabend bei strahlendem Sonnenschein statt.

Der Feuerwehrnachwuchs erlernte bei Spiel und Spaß grundlegende Suchtechniken –  vor allem die Linke-Hand-Regel sowie die Rechte-Hand-Regel. Eine Null-Sicht, welche durch ein Verband realisiert wurde, erschwerte die Orientierung ersichtlich.

Bei jedem Trupp konnte jedoch unter Beachtung der korrekten Vorgehensweise ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden.

Anschließend gab es für jeden noch ein leckeres Frosteis.

Jetzt wünsche ich im Namen der Jugendfeuerwehr Dresden-Kaitz allen Floriansjüngern und deren Familien sonnige Sommertage und erholsame Ferien.

Patrick Schäfer